Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel und wird bei gesundheitlich beeinträchtigten Menschen eingesetzt. Ziel ist das Erreichen einer größtmöglichen Selbstständigkeit.

Newsletter

Wenn Sie aktuell über "Neues" informiert werden möchten, bestellen Sie hier unseren Newsletter:

Bitte geben Sie eine E-Mail an!Bitte eine korekte E-Mail angeben!
Ratgeber

Das Training bei aufmerksamkeitsgestörten Kindern

  • 5.a
    Konzentration
    Was ist das?

    Konzentration ist ein Zustand geistiger Wachheit, in dem die körperlichen und geistigen Kräfte auf ein bestimmtes Ziel hin ausgerichtet sind. Um sich auf etwas konzentrieren zu können, ist es wichtig, die Aufmerksamkeit gezielt darauf lenken zu können. Nur wenigen Menschen gelingt es gleichzeitig zu telefonieren, Fernsehn zu schauen und dabei vielleicht noch zu lernen.

  • Viel zu viele Informationen aus der Umwelt wirken dabei auf uns ein und keine der verschiedenen Aktivitäten wird zu hundertprozentiger Zufriedenheit ausgeführt. Kinder erleben diese Situationen fast jeden Tag und müssen lernen, ihre Konzentration zu steigern. In der frühen Kindheitsphase können Sie ihr Kind dabei beobachten, wie es neugierig mit den unterschiedlichen Spielmaterialien umgeht, die Sie ihm zu Verfügung stellen.

  • Nur kurze Zeit gelingt es ihrem Kind, mit einem bestimmten Spielzeug zu spielen, denn die vielen Informationen an Farben, Formen und Geräuschen lenken das Kind schnell ab. Konzentration ist also ein Reifeprozess, der Stück für Stück beim Spielen erlernt werden muss.

  • Wozu benötigt man die Konzentration?
  • Sind nur zwei von vielen verschiedenen Möglichkeiten, jemandem zu verdeutlichen, dass er sich konzentrieren soll. Egal, ob in der Schule, zu Hause bei den Hausaufgaben oder beim Fussballspielen in der Freizeit- Konzentration wird jeden Tag von Ihrem Kind verlangt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese Fähigkeit optimal eingesetzt und bewusst aufgebracht werden kann. Besonders im Schulalltag wird diese Fähigkeit stark verlangt. 45 Minuten soll Ihr Kind aktiv dem Geschehen folgen, aktiv zuhören, mitschreiben und spontan auf die Fragen des Lehrers reagieren.
  • Viele Faktoren, die dabei auf Ihr Kind einwirken und eine gute Trennung zwischen wichtiger und unwichtiger Information von Ihrem Kind verlangen. Dies gelingt gut, wenn Ihr Kind die Möglichkeitkeit hat, seine Reserven zwischendurch wieder aufzufüllen und die Batterie wieder zu laden. Deshalb sollte es auch stets die Pausen nutzen, um sich zu bewegen und den Kopf wieder für neues Materiale frei zubekommen. Konzentration wird stets von uns verlangt und kann im bestimmten Alter auch eine gewisse Zeit gezielt aufrecht gehalten werden.

  •   Alter Konzentrationsandauer (durchschnittlich)
      5 bis 7 Jahre bis etwa 15 min
      7 bis 10 Jahre bis etwa 20 min
      10 bis 12 Jahre bis etwa 25 min
      12 bis 16 Jahre bis etwa 30 min
  • Das heißt eine gesamte Schulstunde übersteigt meist schon die Fähigkeit, die Konzentration aufrecht zu erhalten und erklärt schnell den Abfall der Aufmerksamkeit, wenn die Pause nähert.

Kontakt

Jana Emmrich-Mälzer
Dipl.-Ergotherapeutin
Praxis für Ergotherapie & Neurofeedback
Sidonienstr. 1
01445 Radebeul
Tel: 0351 - 8956557
Mobil: 0173 - 3610682
e-mail: info@ergotherapie-maelzer.de

Service Rückruf
Bitte geben Sie ein Namen an.Mindest erforderliche Zeichenanzahl 3
Bitte geben Sie eine Telefonnummer an.Die mindestens erforderliche Zeichenanzahl wurde unterschritten.Bitte eine korrekte Nummer eingeben.